Raumplanung / -konzept

WO
planung &
konzept
FÜR RÄUME
ENSTEHEN

 

Wenn Sie zur Schreinerei Freymark in Freiburg kommen, können sie natürlich zum Beispiel einen Schrank bestellen. Wenn Sie möchten erhalten Sie viel mehr als nur einfach einen Schrank, sondern eine durchdachte, individuelle Raumplanung für den ganzen Raum. Denn Ihr neuer Schrank ist ja nur ein Teil der Einrichtung.

Bei uns bekommen Sie:

Oliver Freymark hat zusätzlich zu seiner Schreinermeister-Ausbildung eine Ausbildung zum Raumgestalter absolviert. Im ersten Gespräch dient ein Fragebogen als Wegweiser, um mit Ihnen Ihre Einrichtung zu planen.

Ein Wohnstil- und Farbtest hilft Ihnen Ihren persönlichen Stil zu definieren. Danach kann der Raumgestalter für Sie eine individuelle Raumplanung erarbeiten. Ihr neuer Schrank ist dann ein Teil der ganzheitlichen Raumplanung.

Bei der Umsetzung der Raumplanung arbeiten wir Hand in Hand mit Partnerbetrieben in den Gewerken Parkettleger, Fliesenleger, Maler/Tapezierer, Gipser, Elektroinstallateur, Sanitär- und Heizungsinstallateur, Steinmetz und Raumausstatter zusammen. Damit alle Arbeiten der verschiedenen Gewerke bei Ihnen reibungslos laufen, bieten wir Ihnen als Serviceleistung die Koordination Ihrer Baustelle an.

Die Raumplanung beginnt mit einem Raumkonzept. Die Grundlage für das Raumkonzept ist der Grundriß. Darin werden die Funktionen verortet.

Bei der Planung eines offenen Wohnzimmers möchte man vielleicht folgende Funktionen in dem Raum integrieren: Fernseh-Bereich, Essecke, Aufbewahrung von Geschirr, Kamin-Atmosphäre, Leseecke … Die Blickachsen im Raum werden durch Türen, Durchgänge und Fenster sowie eventuelle Raumteiler gebildet. Durch ein gutes Raumkonzept können auch unvorteilhafte Raum-Proportionen ausgelichen werden und Ihr Raum aufgewertet werden. Das Ziel ist ein funktioneller aber auch wohnlicher Raum.

Die neuen Sofas waren schon bestellt. Von der Schreinerei Freymark (ehem. Schreinerei Uebelhack / Übelhack) sollten „nur“ die Möbel kommen. Nach dem Wohnstil- und Farbtest war jedoch klar, dass man mit „nur“ Möbel nicht zum gewünschten Ziel kommen wird.

Um den ganzen Raum für die Kunden passend zu gestalten, wurden ein Wandpaneel aus Eiche-Spaltholz-Schindeln und ein Lichtkonzept für das Wohnzimmer vorgeschlagen.

Nun strahlt der Raum eine ruhige, behagliche, natürliche Atmosphäre aus und lädt zum Eintspannen und Genießen ein. Fragen Sie den Meister!